Meldung eines Hengstes

Lieber Hengsthalter,
vielen herzlichen Dank für Ihre Bereitschaft, die Daten Ihres Hengstes an die IGEM zu melden!
Ihre Unterstützung ist uns eine sehr große Hilfe bei unserem Bemühen, die Qualität der Nachzuchten in Deutschland weiter zu verbessern.
Das Formular mit den von Ihnen eingetragenen Daten geht nach dem Absenden den Stammbuchführer Bernd Schmutz und
an Sophia Bardenhagen, die zusammen mit Annemarie Bank-Lauer die Hengstliste des Vereins führt.
Für Fragen vor oder nach dem Eintragen Ihres Hengstes wenden Sie sich an:
Annemarie Bank-Lauer unter Fon (0 60 03) 31 10 oder Sophia Bardenhagen Fon +(0 38 63) 33 50 93.

Ich möchte folgenden Hengst melden:

* Diese Felder werden mindestens benötigt um Ihre Angaben verarbeiten zu können.

Name, Vorname*
Ihre E-Mail-Adresse*
 
Straße, Hausnummer
PLZ, Ort
IGEM-Mitgliedsnummer
Name des Tieres*
Chipnummer des Tieres
Stockmaßgröße in cm*
Geburtsjahr des Tieres*
 
Grundfarbe des Tieres*
braungrauschwarzScheckeSchimmel
Abzeichen des Körpers*
BeinstreifenAalstrichheller Bauchhelle Schenkelinnenseitenhelle Beinekeine
Abzeichen des Kopfes*
Mehlmaulhelle Augenringedunkle Nasehelles Gesichtdunkles Gesichtkeine
Name der Mutter des Tieres
IGEM-Stammnummer der Mutter

Name des Vaters des Tieres
IGEM-Stammnummer des Vaters

Sonstige Informationen über die Abstammung des Tieres
Nachkommen des Hengstes
Der Hengst wurde vorgestellt in den Jahren*
Woanders vorgestellt. Wo und wann?
 
Derzeitige Zuchtklasse des Hengstes*
IGEM-Zuchtklasse IIGEM-Zuchtklasse II

Sonstige Informationen zu Prämierungen
Ausbildungsstand des Hengstes*
geführtgefahrengerittenschmiedefromm
Das Tier wurde gezüchtet von*
einem IGEM-Mitgliedeinem IGEM-Nichtmitgliedmir selbst
Name, Vorname des Züchters
Anschrift des Züchters
Bild 1 hochladen

Bild 2 hochladen

Datenveröffentlichung:
Ich stimme der Veröffentlichung meiner Anschrift, der beigefügten Fotos und der Hengstdaten
in der Deckhengstliste auf der IGEM-Internetseite www.esel.org grundsätzlich zu
Achtung: wenn die Bilddateien etwas größer sind, kann der Upload bis zu 30 Sekunden dauern.
Bitte in dieser Zeit nichts tun und auch diese Seite nicht verlassen.

Vielen Dank nochmal für Ihre tatkräftige Unterstützung des Zuchtgedankens,
Ihre IGEM e. V.
captchaBitte geben Sie den nebenstehenden Code ein